OGT LogoTirolbeilage
03/19
erschienen
download-->

 

News

Wählen Sie eines der unten angeführten News-Themen, dann den Beitrag zum Lesen.

Die neue Struktur des ÖBH; Quelle: BLMVS

Heute wurde die neue Struktur des ÖBH vorgestellt die eine grundlegend Neustrukturierung beinhaltet.
Mit diesen Maßnahmen sollen insbesondere die Einsatzkräfte gestärkt und Abläufe im Heer verbessert werden. Darüber hinaus soll durch die neue Organisation besser auf die aktuellen und erwartbaren Bedrohungen für Österreich reagiert werden können.

 

Eckpunkte

  • Fünf neue Jägerbataillone stützen die Einsatzkräfte,
  • die Zuordnung von Truppen stärkt die Militärkommanden,
  • die Brigaden werden spezialisiert (mechanisiert, schnell, leicht, alpin).

Für Tirol bedeutet das, dass das StbB6 zum JgB6 wird und dem MilKdoT unterstellt wird. Damit verfügt das MilKdoT endlich wieder über einen präsenten Einsatzverband und soll die Heimat der GWD Ausbildung und der Miliz sein.

Die 6.JgBrig hingegen verliert das JgB23(HGeb) an das MilKdoV, das JgB26(HGeb) an das MilKdoK und das StbB6 an das MilKdoT, bekommt aber im Gegenzug das Gebirgskampfzentrum in SAALFELDEN dazu und soll hinkünftig die gesamte Alpinausbildung im ÖBH koordinieren, Aufgaben im Rahmen der europäischen Gebirgskampfausbildung übernehmen und weiterhin im Inneren als eine der Krisenreaktionsbrigaden fungieren.

Lesen Sie mehr hier -->

2016 OGT VollversammlungBei der kürzlich stattgefundenen Vollversammlung mit Neuwahlen der Offiziersgesellschaft Tirol wurde der amtierende Präsident Oberst Willi Tilg in seiner Funktion bestätigt.

Zu seinen Stellvertretern wurden der Militärkommandant von Tirol, GenMjr Mag. Herbert Bauer, der Milizoffizier Major Hannes Lindig sowie Oberst i.R. Fritz Bieler gewählt.
Neu in seiner Funktion übernahm Oberstleutnant Hannes Warmuth die Agenden des Generalsekretärs.

Präsident Oberst Willi Tilg betonte in seiner Antrittsrede, daß er die OGT nicht nur als „sicherheitspolitisches Gewissen“ sehen möchte, sondern sich vermehrt um das sicherheitspolitische Wissen im westösterreichischen Bereich einsetzen wird.

Der Präsident der Offiziersgesellschaft Tirol

Oberst Wilfried Tilg, MPA MBA

MilDekan Seifert und Bgdr Grünwald bei der Verabschiedung

Im Rahmen der Weihnachtsfeier in der Garnison Absam, wurde der Tiroler Militärpfarrer, MilDekan Werner Seifert, vom Kommandanten der 6.Jägerbrigade, Bgdr Peter Grünwald, in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Eine Wappentafel der 6.Jägerbrigade und der "Brigade-Coin" sollen ihn nicht nur an die dankbare Zeit bei der 6.Jägerbrigade erinnern, sondern auch in den Kreis der österreichischen Gebirgsjäger aufnehmen und für immer einen Platz für unseren Werner offen halten.

Lieber Werner!
Alles Gute, Gesundheit und Gottes Segen in Deinem nächsten Lebensabschnitt!

Heinrich, Obstlt und Webmaster OGT

Obstl Ing. Peter Nuderscher, Kdt StbB6

Mit Wirkung vom 1.11.2014 bestellte Verteidigungsminister Mag. Gerald Klug Oberstleutnant Perter Nuderscher zum Kdt des StbB6 in Innsbruck. Obstlt Nuderscher diente im StbB6 und seinen Vorgängerorganisationen in den verschiedensten Funktionen, blickt auf zwei Auslandseinsätze zurück und war zu letzt mit der Führung des StbB6 betraut.

 

Die OGT gratuliert herzlich und wünscht viel Soldatenglück
für diese herausfordernde Aufgabe in diesen stürmischen Zeiten.

Obst Hans GAISWINKLER, stvKdt 6.Jägerbrigade"Düstere Lagebesprechung"

Angesichts der Angelobung von 261 Rekruten in Absam nahm sich Oberst Gaiswinkler kein Blatt vor den Mund und prangerte die momentane budgetäre Lage des Heeres an."

... meldet die Tiroler Tageszeitung --> in ihrem Artikel über die Redes des stvKdt der 6.Jägerbrigade, Obst Hans GAISWINKLER, anlässlich einer Angelobung am 23.5.2014 in Absam.

Lesen Sie in nachfolgendem Artikel die gesamte, ungekürzte Fassung der Rede von Obst GAISWINKLER:

Unterkategorien

Die aktuellen Nachrichten von der OGT- WebSite
Zum Seitenanfang