MjrdG MuhrAm 14. April dieses Jahres lud die Offiziersgesellschaft TIROL wieder zu einem interessanten Vortrag ein. Der Präsident der OGT, Brig. i. R. Ambros EIGENTLER, konnte als Vortragenden ObstdG Mag. Dieter MUHR, Referatsleiter in der Abteilung „Militärstrategie und Analyse“ für den Vortrag „Europas Tanz mit dem russischen Bären – wer führt?“ gewinnen und 45 Besucher folgten seiner Einladung.

Brig. EIGENTLER konnte neben dem Hausherren, GenMjr Mag. Herbert BAUER, den CHdStb Obst Oskar HEEL, den Präsidenten der Gesellschaft für Landesverteidigung und Sicherheitspolitik, Herrn Dir. OSR Wörrester und den Präsidenten des Kaiserjägerclubs, Obst Manfred Schullern, begrüßen. Weiters besuchte auch eine starke Abordnung der 6. JgBrig mit Obstlt Hans Zagaisek an der Spitze die Veranstaltung.

VortragDer Vortrag begann mit dem Jahr 1991, das für die russische Bevölkerung mit dem Zerfall der Sowjetunion ein wirtschaftlicher, gesellschaftlicher und politischer Schock war. Durch diese Veränderung kam Putin an die Macht und begann mit einer neuen Energieaußenpolitik; der wirtschaftliche Neuaufstieg Russlands hängt direkt mit dem Ölpreis zusammen. Besonders Europa ist stark abhängig von den Energielieferungen Russlands, daraus resultiert auch die zurückhaltende Politik Europas Russland gegenüber. Unter Putin änderte sich Russland von einer Militärgroßmacht zur Energiegroßmacht. Russland macht jetzt Druck über seine Pipelines und schaut sehr genau darauf, was sich auf diesem Sektor alles tut. Zur Form der Politik in Russland spricht Putin von der „Gelenkten Demokratie“; allerdings darf man Russland nicht mit dem westlichen Verständnis für Demokratie betrachten.
Russland kämpft mit großen innermilitärischen und sozialen Problemen, die Bevölkerung geht stark zurück. Über längere Zeit gesehen ist es fraglich, ob Russland seine ostwärtigen Grenzen wird sichern können.
Auch die Vorstellungen von Wirtschaft und Politik sind sehr russlandspezifisch: die starke Verflechtung dieser beiden Elemente wird in Russland durchaus als normal angesehen.

Ein Dankeschön; Eigentler an MuhrJahrgangstreffen "Banfield", Muhr, Elmer, HeinrichObst MUHR schloss seinen Vortrag mit der Beantwortung zahlreicher Fragen und Brig. EIGENTLER bedankte sich bei ihm mit der Überreichung des neuen Gastgeschenks der OGT in Form einer Glasskulptur.
Die Besucher bedankten sich mit langem Applaus und ließen den Abend in gemütlichem Zusammensein im Offizierskasino ausklingen.







<LINDIG>